Navigation überspringen Sitemap anzeigen

SunLight Deckenheizung - unser Favorit in Sachen Infrarotheizung und Alternative zur Wärmepumpe

SunLight-Deckenheizung mit LED Lichteffekt bedeutet Wärme mit Emotion – schnell und einfach mit Energiespareffekt!

Die SunLight-Deckenheizung ist die innovative, dekorative, platzsparende und kosten-günstige Infrarotlösung für Ihr Heim. Effiziente Lösung für Neubau, Altbau oder Umbau mit Dekorationscharakter. Durch ihre Wandelbarkeit im Aussehen kann man sie auch als Chamäleon der Infrarotheizungen bezeichnen. Es ist die Infrarotheizung für die Decke ohne sichtbare Zuleitung.

Die Sunlight-Deckenheizung heizt über ihre sehr große Plattenoberfläche (bis 4,5 qm) mit einer, relativ zu herkömmlichen Infrarotheizungen, geringen Oberflächentemperatur von ca. 35-45°C. Diese erreicht sie mit nur 560-, oder in der stärkeren Version mit 800 Watt Heizleistung. 

Die Kombination Oberflächentemperatur und Plattengröße sorgt bei der Sunlight-Deckenheizung für eine etwa 2-3-fach höhere Wärmestrahlung, bei gleicher Eingangsleistung als bei den herkömmlichen heißen Infrarotheizungen und sorgt so für eine große Heizkostenersparnis.

Die Sunlight-Deckenheizung wird damit zu einer preiswerten Alternative zur Wärmepumpe (s.u.), kann aber auch in der großen 300x150x6 cm Version wassergeführt zur Optimierung der Wärmepumpe eingesetzt werden.

Wohltuende Wärmestrahlung von Decke, Boden und Wänden schafft eine sofort spürbare angenehme Raumatmosphäre. Die ganz nach Wunsch einstellbare Farbe einer indirekten Beleuchtung verstärkt jede gewünschte Stimmung auf Knopfdruck. Wärmewellen wie von der Sonne stehen mit geringer Vorlaufzeit zur Verfügung. Optional integrierbare LED-Spots bieten die Möglichkeit der Raumbeleuchtung. Selbst eine Hängelampe lässt sich integrieren. Die Plattenoberfläche kann durch Bildfolien verändert werden. So erhalten sie z.B. ein großes Decken- oder Wandbild oder eine Holz- oder Marmor-Optik. Wir hatten auch schon eine Lösung mit einem dünnen Echt-Steinfunier.

Die SunLight wird vorwiegend an der Decke montiert.  Dadurch, und durch die geringe Temperaturdifferenz zur Raumluft, erzeugt dieser IR-Heizungstyp im Gegensatz zu ihren heißen Kollegen mit Oberflächen-temperaturen von 70-110°C, fast gar keine Konvektion im Raum mehr. Die Energie wird größtenteils in Wärmestrahlung umgesetzt.

Die Luft im Raum wird von der IR-Platte nicht bewegt. Es kann also auch keine Kälte über Luftbewegung herangeführt werden. 

Hausstaub o. ähnliches wird nicht umhergewirbelt. Das macht die SunLight-Deckenheizung zur wohl besten Heizung bei Hausstauballergien

Das Sunlight-Konzept: mehr Wärmestrahlung und weniger Konvektion bedeutete höhere Effizienz und geringere Kosten und ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen heißen Infrarotheizungen

Die SunLight heizt im Vergleich zu ihren heißen herkömmlichen "Kollegen" mit der  2-3 fachen Wärmestrahlung (nach Claus Meier) bei gleicher Stromaufnahme.

mehr Wärmestrahlung bedeutet:

  • bessere Erwärmung der Raumoberflächen
  • länger warme Räume
  • der Raum kann 2-3 Grad geringer beheizt werden bei gleicher Behaglichkeit (=Einsparung bis 18%)

weniger Konvektion bedeutet:

  • weniger unangenehme Zugluft im Raum
  • weniger Lüftungsverluste
  • besseres, gesünderes Raumklima durch staubfreie Luft
  • geringeres Schimmelrisiko

So kann auch mit geringeren Raumtemperaturen eine Behaglichkeit im Raum hergestellt werden. (Ein Beispiel: im Winter kann man sich auch bei um die 0 °C an einem windgeschützten Platz in der Sonne wohlfühlen/sonnen, ohne zu frieren)

Das Ergebnis sind GERINGERE KOSTEN

  • durch die Größe der Oberfläche kann sich  die Wärmestrahlung von der Decke sehr gut im Raum verteilen.  
  • keine unangenehme Überhitzung von Personen in der Nähe der Platte möglich
Sunlight Kurzpräsentation

Sunlight E600 - Die neue günstige Version der Sunlight-Deckenheizung
E (wie einfach)

ist eine neue preisgünstige und einfach gebaute Sunlight-Deckenheizung

  • mit 600 Watt und einer Größe von 240x115x3 cm.
  • Hier gibt es keine indirekte RGB-Beleuchtung, aber LED-Spots sind möglich, sowie auch ein definierter Durchgang für z.B. eine Hängelampe. (ab 850 Euro)
  • Oberflächentemperatur ca. 45 Grad 

Vorteile:

  • Platzsparend als vollwertiger Ersatz der freistehenden Heizkörper
  • Energiesparend noch einmal erheblich günstiger im Verbrauch >>> wir messen hier ca. 30% geringere Stromkosten, als bei herkömmlichen IR-Heizungen, sowie deutlichen Einsparungen zu den Gesamtkosten herkömmlicher Öl und Gasheizungen.
  • extreme Kosten-Einsparungen als Ersatz von Nachtspeicheröfen
  • Niedrige Anschaffungskosten sowie laufende Kosten
  • Einfache und schnelle Installation
  • Modernes und kompaktes Design
  • es wird kein Platz an den Wänden benötigt
  • erzeugt angenehme Fußboden- und Wandwärme 
  • Enthält keine Schadstoffe
  • Heizen mit Komfort und Ambiente
  • Kombinieren Sie Wärme und Licht!
  • Umstellung auch nach und nach realisierbar
  • auch sehr gute Bereichsheizung, z.B. über der Couch, oder anderen Sitzgruppen
  • durch Bildfolien lässt sich die Oberfläche optisch verändern (Marmor-, Holzoptik, farbig, oder ein Bild)
  • Als indirekte Raumbeleuchtung und/oder auch als Lichtquelle (Spots) nutzbar (LED mit Fernbedienung bedienbar/Spots mit Lichtschalter)
  • In der Größe 300x150x6 cm gibt es eine SUNLIGHT-Deckenheizung auf Wasserbasis. Diese wird bei Neubau oder Renovierung in den normalen Heizkreis eingebunden und dann wie eine Fußbodenheizung betrieben. Allerdings reagiert die SUNLIGHT-Deckenheizung viel schneller auf Temperaturänderungen durch z. B. Sonneneinstrahlung. Wird die SUNLIGHT-Deckenheizung über eine Wärmepumpe betrieben gibt es kein Heizsystem das unseres Wissens effektiver, angenehmer,  gesünder und sparsamer heizt.  Auch montiert ist die Deckenheizung schneller und kostengünstiger als eine Fußbodenheizung.

Technische Daten:

Größe:

3000 mm x 1500 mm x 60 mm oder

3000 mm x 750 mm x 60 mm oder

2500 mm x 1250 mm x 60 mm oder 

2000 mm x 1500 mm x 60 mm oder 

1500 mm x 1500 mm x 60 mm oder

1000 x 1500 mm x 60 mm

2400 mm x 1150 mm x 30 mm in der Version E600

Farbe:

Farbaluminium, weiß RAL 9016

Oberfläche:

Nasslack beschichtet weiß, oder foliert mit individueller Folie z.B. in Holzoptik, Marmor, oder als Bild möglich  

Rückseite:

Schutzlack, Platte nach oben isoliert

Temperatur:

Niedertemperatur nur  35°- 45°C

Spannung:

230 Volt , oder wassergeführt über Heizkreis  

Montage:

Deckenmontage / auch Wand möglich  

Leistung:

200 / 280 / 400 / 560 / 600 / 800 Watt oder wassergeführt   

Für Raumgrößen von

2 bis 25 qm abhängig von Raumeigenschaft/Größe

Gewicht:

max. 28 Kg

Optional:

  • LEDs sorgen für indirekte Beleuchtung (nicht E600)
  • Einbau von LED-Spots (nach Wunsch)
  • Definiertes Loch zur Installation einer Hängelampe durch die Platte möglich
  • Plattenoberfläche lässt sich verändern mit Bildfolien (z.B. Holzoptik, Marmor, Farben, Bild)

Stromanschluss an der Decke für IR-Heizung und Licht muss vorhanden sein.

Montagebeispiel: bisherige Lampe wird abgebaut.  SunLight 300 mit eingebauten LED-Spots wird an die Decke montiert und nutzt den Stromanschluss der Lampe. Bisheriger Lichtschalter wird auf Dauerstrom geschaltet. Die Spots werden über optionale Funkschalter in der SunLight geschaltet.

Der Funktaster wird über, oder neben den bisherigen Lichtschalter montiert. Zum Schalten der Heizfunktion und der LED-Spots nutzen wir, dort wo benötigt, als Funklösung  das Smart-Home-System Homematic IP mit seinen entsprechenden Komponenten Funkthermostat, Funkaktor (in der Platte) und Funktaster. Weitere Infos

  • Zusätzliches Leitung Legen an der Decke kann entfallen.
  • Auch die wassergeführte Version hat indirekte Beleuchtung und optional LED-Spots und wird vorläufig nur in der Version 300 x 150 x 5 cm angeboten, zum gleichen Preis wie die Stromversion.
Kosten/Verbrauch Vorher/Nachher Temperatur Verbrauchsvergleich Winter

Kostenvorteile von Infrarotheizungen/Sunlight-Deckenheizung gegenüber anderen konvektiven Öl,-Gas, oder Wärmepumpen-Heizungen:

Bei der Installation:

  • Heizungsraum mit Heizungsanlage und Puffer-Speicher fallen weg. Der Platz wird für Wohnraum frei
  • Schornstein fällt weg
  • Zuleitungen für Gas oder Öltank, oder Wärmepumpe fallen weg.
  • zunehmend trocknende Wände durch die Infrarotheizung isolieren die Wände mit der Zeit besser. Eine Isolation der Außenwände muss nicht so stark ausfallen, wenn überhaupt
  • Installationskosten viel geringer, da die Platten viel einfacher zu montieren sind. Können auch selbst installiert werden
  • geringer Platzbedarf: Kann überall an vorhandene Stromquellen angeschlossen werden. Die Sunlight-Deckenheizung mit Beleuchtung kann z.B. an den Lampenanschluss an der Decke angeschlossen werden. Ein Smart-Home-System regelt das unabhängige Schalten/Regeln von Heizung, Licht und indirekter Beleuchtung
  • Stromleitungen sind einfacher zu verlegen als Rohrleitungen

Im laufenden Betrieb:

  • keine Speicherwärmeverluste für Heizungswasser
  • keine Rohrleitungsverluste für umhergepumptes Wasser
  • keine Abgasverluste (Öl- und Gasheizungen, Pellets)
  • geringere Lüftungsverluste wie bei konventionellen Heizsystemen und Wärmepumpen.
  • da Wände immer warm sind, kein Feuchtigkeitseintrag in die Wand durch Kondensatbildung, deshalb bessere Isolationswirkung der Außenwände
  • zunehmend trocknende Wände durch die Infrarotheizung isolieren die Wände mit der Zeit besser. Im Gegensatz zu konvektiven Heizsystemen wird so die Wand-Isolierung mit den Jahren besser
  • Räume können 2-3 Grad weniger beheizt werden als über Konvektionswärme beheizte Räume, bei gleichem Wärmeempfinden. ( 1 Grad weniger=6% Energieeinsparung)
  • Schornsteinfegerkosten fallen weg
  • Wartungskosten für Heizanlagen fallen weg
  • evt. Grundgebühren für z.B. Gasanschluss fallen weg
  • einzelne Bereiche im Raum (Sitzgruppen) können stärker beheizt werden als andere. Dadurch muss nicht der ganze Raum so hoch beheizt werden.
  • Eine Infrarotheizung kann sofort auf externe Wärme (Sonneneinstrahlung) reagieren und schaltet direkt aus. Heizkörper oder die Fußbodenheizung geben weiterhin Wärme an den Raum ab. Die Zentralheizung produziert weiter Wärme.

Weitere Vorteile beim Heizen mit Sunlight-Deckenheizungen:

  • Haben Sie eine PV-Anlage, heizen Sie besonders in der Übergangszeit gerade mit Sunlight-Deckenheizungen zu einem hohen Anteil, besonders ökologisch, vom eigenen Dach. Ein Teil der Heizkosten fällt weg. (Beispiel: Eine 10kw PV-Anlage (ohne Speicher von 2012) kann an trüben Tagen im Winter (Produktion ca. 600-700 Watt/h) durchaus tagsüber 1 Zimmer bis 20 qm mit Sunlight-Deckenheizungen heizen. Mit den herkömmlichen heißen Infrarotheizungen, die mehr Watt für diese Raumgröße benötigen, wäre der Deckungsbeitrag der Sonne zum Heizen des Raumes geringer.
  • Es muss nicht der ganze Raum voll beheizt werden, man kann gezielt einzelne Bereiche stärker beheizen als den Rest
  • die reine Heizfunktion der IR-Platten unterliegt keinem Verschleiß und hat daher eine sehr viel längere Lebensdauer als herkömmliche Heizungssysteme, einschließlich Wärmepumpen.
  • ===>  der laufende Energieverbrauch für Sunlight-Deckenheizungen in einer Heizsaison liegt konservativ gerechnet bei etwa 50%-30% des Energieverbrauchs (kwh) der bisherigen wassergeführten, und/oder konvektiven Öl, oder Gasheizungen, so unsere Erfahrungen.

Studie: Infrarot ist effizienter und wirtschaftlicher als Wärmepumpenheizsysteme

Das Fachportal für die Gebäudetechnik "Haustec.de" berichtet:
Ein Autorenteam um Timo Leukefeld hat in einem 10-seitigen Papier ein Luft/Wasser-Wärmepumpensystem mit einer Infrarotheizung verglichen und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Infrarotheizung in Bezug auf Behaglichkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit besser ist als das Wärmepumpensystem. Die Forschungsergebnisse stützen sich auf das "IR-Bau"-Projekt der Hochschule Konstanz, bei dem über mehrere Jahre die Vollkosten beider Heizsysteme verglichen wurden. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass die Wärmepumpe weniger effizient als erwartet war und dass Infrarotheizungen sich schneller an den akuten Bedarf anpassen können.
Leukefeld resümiert, dass Infrarotheizungen im Vergleich zu anderen Systemen wirtschaftlicher sind, da die Lebensdauer der Wärmepumpe geringer ausfällt als ihre Amortisationszeit. Wenn die eingesparten Investitionskosten genutzt werden, um das Energiesystem mit einer PV-Anlage und einem Akku zu erweitern, kann mit der Kombination aus Infrarotheizung, Warmwasserboiler, PV-Anlage und Akku noch wirtschaftlicher agiert werden. Es gibt auch ökologische Vorteile eines PV-Infrarot-Systems gegenüber einem Wärmepumpen-Fußbodenheizungs-System. Der Heiz-Bedarf im Neubau wird sich in Zukunft verringern, was die IR-Heizung noch günstiger macht. Laut Leukefeld ist es daher richtig, Infrarotheizungen (in Kombination mit PV) auch als Alternativen zur Wärmepumpe in Betracht zu ziehen.
Sehen Sie in einem Video, in dem ein Energieexperte in einem Interview zwischen Prof. Rieck und Prof. Leukefeld erklärt: "Bald reißen wir wieder alle Wärmepumpen raus" 

Preisliste:

Artikel:

Maße L x B x H Watt Raumgrößen Preis mit MwSt.

SunLight E600 

240 x 115 x 4 cm 600 4 bis 15 qm 850,00 €

 SunLight N300

300 x 150 x 6 cm  560 12 bis 20 qm 1.289,00 €

SunLight S300 

300 x 150 x 6 cm 800 15 bis 25 qm 1.389,00 €

SunLight N250

250 x 125 x 6 cm

400

 8 bis 15 qm 1.089,00 €

SunLight S250

250 x 125 x 6 cm 600  8 bis 18 qm 1.189,00 €

SunLight N200 

200 x 150 x 6 cm 400  8 bis 15 qm 1.089,00 €

SunLight S200 

200 x 150 x 6 cm 600  8 bis 18 qm 1.189,00 €

SunLight N150 

150 x 150 x 6 cm 280  4 bis 12 qm 919,00 €

SunLight S150 

150 x 150 x 6 cm 400  5 bis 15 qm 1.009,00 €

SunLight N75 

75 x 300 x 6 cm 280  4 bis 12 qm 919,00 €

SunLight S75 

75 x 300 x 6 cm 400  5 bis 15 qm 1.009,00 €

SunLight S100

100 x 150 x 6 cm 200  2 bis 3 qm 895,00 €

indirekte Beleuchtung mit Fernbedienung (für N/S 150, 100, 75) 

75,00 €

indirekte Beleuchtung mit Fernbedienung (für N/S 200, 250, 300)  100,00 €

definiertes Loch in Platte zur Installation ihrer Hängelampe

50,00 €

1 LED-Spot in Platte (1-6 Spots pro Platte möglich)

75,00 €

Homematic IP Thermostat programmiert

69,00 €

Homematic IP Aktor montiert und programmiert in Platte für HZ

69,00 €

Homematic IP Funkwandtaster programmiert (nur wenn nötig)

69,00 €

Homematic IP Aktor montiert und programmiert in Platte für Licht (nur wenn nötig)

69,00 €

Homematic IP Access-Point Zentrale f. Anschluss an Rooter plug&play

78,00 €
Fracht    

zu beachten ist, dass eine 3m, oder 2,50m lange Platte, durch Türen, oder Fenster und Gänge auch in den Bestimmungsraum gelangen können!!! 

Zum Seitenanfang